Titel: Bis 15. Mai bewerben: Bundeswettbewerb „Klimaschutz durch Radverkehr“

Datum: 15. Februar
Enddatum:  - 15. Mai


Bundeswettbewerb Klimaschutz durch Radverkehr

Die Nationale Klimaschutz Initiative und das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit rufen zum Bundeswettbewerb „Klimaschutz durch Radverkehr“ auf. Im Zeitraum vom 15. Februar bis 15. Mai 2018 kann man sich um eine Förderung bewerben. Laut den Informationen der Website können modellhafte, investive Projekte zur Verbesserung der Radverkehrssituation in konkret definierten Gebieten wie beispielsweise Wohnquartieren, Dorf- oder Stadtteilzentren gefördert werden. Ziel sei es, neben der Einsparung von Treibhausgasemissionen auch einen Beitrag zur Verbesserung der Lebensqualität vor Ort zu leisten sowie durch Vorbildcharakter bundesweit zur Nachahmung anzuregen. Besonders förderwürdig sollen Projekte sein, die in Kooperation mit verschiedenen Akteuren realisiert werden. Weitere Informationen zur Antragsstellung können der Internetseite https://www.klimaschutz.de/radverkehr entnommen werden.