AGFS-Broschüren

Hinweise zum Fahrradparken.

... und wo steht Ihr Fahrrad? Hinweise zum Fahrradparken.
12 Seiten Din A4, Krefeld, 2003.

Das Problem ist nicht neu: Bei den meisten Wohngebäuden fehlen vernünftige Möglichkeiten zum Abstellen von Fahrrädern. Die Folgen sieht man überall. Fahrräder stehen störend im Treppenhaus des Mehrfamilienhauses. Oder sie werden irgendwo vor dem Haus bzw. im Hof an die Wand gelehnt, wo sie Witterung und Dieben gleichermaßen schutzlos ausgesetzt sind. Geschützter stehen die Fahrräder dann schon im Keller. Und da bleiben sie dann meist auch stehen, denn wer trägt schon gerne ein Fahrrad die steile und enge Kellertreppe hoch. In Einfamilienhäusern werden Fahrräder meist mit in die Garage gestellt. Neben dem Auto kommt man da kaum besser heraus als aus dem Keller. Auch radelnde Besucher finden selten vernünftige Fahrradabstellmöglichkeiten vor.

Dabei ist die Auswahl an Fahrradabstellanlagen riesig, die Möglichkeiten sind vielfältig. Für jede spezifi sche Situation, mit jeweils unterschiedlichen Anforderungen, gibt es individuelle Lösungen.

Die Broschüre ist leider vergriffen und steht nur noch als Download zur Verfügung.

Wo steht Ihr Fahrrad?

Hinweise zum Fahrradparken.

(kostenlos)

WARENKORB

Ihr Warenkorb ist leer.