Seminarreihe: Radkultur schaffen - und nutzen

Strategien für Kommunikation und Beteiligung

Unter diesem Titel veranstaltet die Fahrradakademie des Deutschen Instituts für Urbanistik Anfang 2017 eine Seminarreihe, die grundlegende Fragen bezüglich der Etablierung und Nutzung einer Radkultur beantworten soll.

Den Teilnehmern werden Grundlagen, Strategien und Werkzeuge an die Hand gegeben, um das positive Image von "Radkultur" innerhalb der Politik, Verwaltung und Öffentlichkeit optimal nutzen zu können. Die Theorie wird dabei mit Fallbeispielen veranschaulicht und schließt mit einem Erfahrungsaustausch unter den Teilnehmern ab. Zusammen mit der Seminarbuchung erhalten Sie Zugang zum Web Based Training (Online-Selbstlerneinheit) zum Thema "Argumente für den Radverkehr", dessen Erstellung von Dr. Michael Meschik, Universität für Bodenkultur Wien, fachlich begleitet wurde.

Insgesamt sind vier Termine geplant, welche Sie sich in unserer Rubrik "Termine" einzeln anschauen können:

31. Januar 2017: Nürnberg
08. Februar 2017: Dortmund
28. Februar 2017: Magdeburg
01. März 2017: Hamburg

 

 Foto: www.nationaler-radverkehrsplan.de/fahrradakademie