Stadt Aachen gibt Bismarckstraße frei

Nach Bauarbeiten ist die Straße wieder vollständig befahrbar

Am Donnerstag, 15. Dezember, um 14.30 Uhr wurde die Bismarckstraße wieder für alle Verkehrsteilnehmer freigegeben – eine Woche früher als geplant. Die Bauarbeiten hatten im Mai begonnen, zunächst hat die STAWAG die Versorgungsleitungen und einzelne Hausanschlüsse saniert. Anschließend, ab Ende August, erneuerte die Stadt Aachen die Fahrbahn und die Gehwege.

Eine provisorische Fahrbahn-Markierung wurde angelegt, die endgültige wird voraussichtlich im Januar 2017 auf der Fahrbahn angebracht, wenn die Witterungsverhältnisse es zulassen. Es wird dann jeweils ein Radfahr-Schutzstreifen in beide Richtungen markiert, darüber hinaus Radfahraufstellflächen an den Kreuzungen zum Adalbertsteinweg und zur Oppenhoffallee. Außerdem werden zwei Bäume neu gepflanzt - vor den Hausnummern 183 und 195.

 

Quelle: Presse Stadt Aachen