Mitglied werden

Wer kann Mitglied werden?

Laut Satzung der AGFS NRW kann jede Kommune in NRW Mitglied werden, die vom MUNV (Ministerium für Umwelt, Natur und Verkehr des Landes NRW) als „fußgänger- und fahrradfreundliche Stadt, Gemeinde oder Kreis in NRW“ ausgezeichnet wurde.

Der Weg in die AGFS NRW

Vorbereitung: 
- Die Kommune hat ein nahmobilitätsfreundliches Gesamtkonzept.
- Es besteht der klare Wille zur Förderung der Nahmobilität.
- Beim Quick-Check konnten mehr als die Hälfte der Fragen mit "Ja" beantwortet werden. 

Schritt 1: Antrag auf Auszeichnung als fußgänger- und fahrradfreundliche Stadt, Gemeinde oder Kreis in NRW
Die Kommune übermittelt einen Aufnahmeantrag unter Berücksichtigung der Hinweise an das MUNV und die AGFS NRW. 

Schritt 2: Vorbereisung durch MUNV und AGFS NRW
Während der Vorbereisung geben das MUNV und die AGFS NRW der antragstellenden Kommune Verbesserungsvorschläge sowie Hinweise zu wünschenswerten Änderungen oder Ergänzungen im Aufnahmeantrag. Bei der Vorbereisung kann die Kommune auch als nachbesserungspflichtig eingestuft werden, wenn gravierende Mängel festgestellt werden.

Schritt 3: Hauptbereisung durch eine vom MUNV ernannte und angeführte Auswahlkommission
Die Hauptbereisung wird erst dann terminiert, wenn ggf. bei der Vorbereisung festgestellte gravierende Mängel behoben wurden. Die Auswahlkommission entscheidet am Ende der Hauptbereisung über die Aufnahme und benennt der Kommune eine Positiv- und eine Negativliste. Die Negativliste sollte bis zur Nachzertifizierung nach sieben Jahren behoben sein. Die Kommune kann bei positiver Entscheidung ab sofort an den internen Veranstaltungen der AGFS NRW teilnehmen und von den kostenlosen Angeboten profitieren.

Schritt 4: Urkundenübergabe
Mit der Übergabe der Mitgliedsurkunde durch den NRW-Verkehrsminister ist die Kommune offiziell Mitglied der AGFS NRW. Nach sieben Jahren muss ein Verlängerungsantrag gestellt werden.

So beantragen Sie die Mitgliedschaft

Informationen zum Antrag und über das Bewerbungsverfahren haben wir hier für Sie zusammengestellt:
Hinweise zur Aufnahme als pdf 
Nur Datenblatt als pdf-Formular zum Ausfüllen

So beantragen Sie die Verlängerung der Mitgliedschaft

Nach sieben Jahren in der AGFS müssen die Mitglieder einen Antrag stellen. Informationen dazu:
Hinweise zur Verlängerung als pdf
Nur Datenblatt als pdf-Formular zum Ausfüllen

Ist Ihre Kommune bereit für eine Mitgliedschaft in der AGFS NRW?

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wir beraten Sie gerne.

AGFS NRW (Geschäftsstelle)
Von-der-Leyen-Platz 1
47798 Krefeld
Tel.: 02151 / 86-4283

Darüber hinaus haben wir einen Flyer über die Mitgliedschaft in der AGFS NRW erstellt, den Sie  z.B. im Rat oder den entsprechenden Ausschüssen verteilen können. Um den Flyer zu bestellen senden Sie uns bitte eine E-Mail.

Machen Sie den Quick-Check

Mit unserem Quick-Check finden Sie heraus, wie Ihre Chancen auf eine AGFS-Mitgliedschaft derzeit stehen. Der Test dient ausschließlich der Selbsteinschätzung und ersetzt nicht den offiziellen Antrag auf eine AGFS-Mitgliedschaft oder die Hinweise zum Antrag. 

Hier geht´s zum Quick-Check.


Gerne können Sie sich auch an das MUNV wenden:

Ministerium für Umwelt, Naturschutz und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen
Emilie-Preyer-Platz 1
40479 Düsseldorf
Fax: 0211 / 4566-388
Homepage: www.umwelt.nrw.de

Peter London
Tel.: 0211 / 4566-482
E-Mail: peter.london(at)munv.nrw(dot)de

Martin Lohmann
Tel.: 0211 / 4566-446
E-Mail: martin.lohmann(at)munv.nrw(dot)de