Messe "Fahrrad 2020" in Essen

Fahrradland NRW

Der AGFS-Messestand auf der „Fahrrad“ 2020 in Essen

Die AGFS NRW hat für die Messe Fahrrad 2020 in Essen ihren Messestand rund um das Thema Infrastruktur und Verkehrssicherheit gestaltet. Vom 27. Februar bis 1. März 2020 konnten Besucher in Halle 5, Stand A25 alles rund um Fahrradinfrastruktur erfahren. Das Vergnügen kam natürlich auch nicht zu kurz, Glücksrad und Fotoaktion warteten auf die Besucher.

Radwege, Radfahrstreifen, Fahrradstraßen – die Diskussion um die besten Wege für den Radverkehr wird in Deutschland engagiert geführt. Wann soll der Radverkehr separiert werden, wann im Mischverkehr fahren? Was ist bereits etabliert, was wird es Neues geben? Und was sind eigentlich Radschnellwege und Radschnellverbindungen? Wir stellen die Infrastruktur für den Radverkehr vor.

Fotos vom Messestand 2020

Ministerium und Landesbetrieb - Partner am Messesstand und gemeinsam für Radschnellwege in NRW

Auch das Ministerium für Verkehr des Landes NRW ist dieses Jahr wieder als Partner mit auf dem Stand vertreten. Der Radroutenplaner und der Wanderroutenplaner des Landes werden vorgestellt, die Radnetzkarte NRW ist kostenlos erhältlich und als Höhepunkt wird der Leitfaden für die Planung von Radschnellwegen in NRW vorgestellt.

Als weiterer Partner ist der Landesbetrieb Straßenbau NRW auf dem Stand vertreten. Der Landesbetrieb hat im Februar acht Radverkehrsbeauftragte ernannt, die in den einzelnen Niederlassungen für den Radverkehr zuständig sind. Auf dem Messestand haben die Besucher immer wieder die Gelegenheit, mit einigen Radverkehrsbeauftragten von Straßen.NRW ins Gespräch zu kommen.

Partner aus der Wirtschaft

Traditionell hat die AGFS immer auch Gäste mit am Stand. In diesem Jahr sind das metropolradruhr, Naturstrom und WSM.

Das metropolradruhr wird dieses Jahr 10 Jahre alt. Lernen Sie das System kennen und freuen Sie sich über eine kostenlose Fahrt während der Messelaufzeit, der Zugangscode ist ab 27.2. gültig. Wie es funktioniert, finden Sie im Flyer. Die Naturstrom AG stellt ihr Lastenpedelec Donk-ee vor, welches in verschiedenen Städten angeboten wird. Und WSM demonstriert, wie viele Fahrräder auf einen Pkw-Stellplatz passen und greift damit das Thema des diesjährigen AGFS-Kongresses auf, der Donnerstagmittag (27.2., 12.00 Uhr) im Kongresscentrum Ost beginnt.

Rückblick

AGFS auf der Messe "Fahrrad 2019" in Essen

Die Messe "Fahrrad 2018" in Essen

NRW-Gemeinschaftsstand in Nimwegen auf der Velo City 2017