Titel: Radelsonntag „Ibbenbüren aufs Rad“ mit verkaufsoffenem Sonntag und Landeskirchschicht

Datum: 27. Mai


Auch in diesem Jahr heißt es „Start frei“ für den Ibbenbürener Radelsonntag, der am 27. Mai 2018 zusammen mit einem verkaufsoffenen Sonntag in der Ibbenbürener Innenstadt stattfindet.

Verschiedene Radtouren-Angebote:
Freizeitradler können auf drei ausgeschilderten Strecken von ca. 20 bis ca. 60 Kilometer Länge die reizvolle Landschaft in und um Ibbenbüren erkunden. Alle Radelfreunde sind herzlich zum Mitradeln eingeladen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenlos.

Verkaufsoffener Sonntag
In der Ibbenbürener Innenstadt wartet sowohl auf Radler als auch auf Nicht-Radler ein unterhaltsames Rahmenprogramm mit Fundsachenversteigerung, (Rad-)Reisemeile und musikalischer Unterhaltung. Von 13 bis um 18 Uhr laden die Einzelhändler der Innenstadt zu einem verkaufsoffenen Sonntag ein.

Versteigerung von Fund-Fahrrädern
Schnäppchenjäger sollten sich auch die Versteigerung von Fund-Fahrrädern und anderen Fundsachen nicht entgehen lassen, die das Bürgerbüro der Stadt Ibbenbüren organisiert. Hier sind mit etwas Glück wahre Schätze zu einem wirklich günstigen Preis zu ergattern.

(Rad-)Reisemeile
Auf der (Rad-)Reisemeile in der Marktstraße gibt es viele Anregungen für die Planung der nächsten Radtouren, denn zahlreiche Ferienorte, -regionen und Freizeiteinrichtungen stellen ihre Urlaubsangebote und Ausflugsmöglichkeiten vor.

Auftakt für STADTRADELN in Ibbenbüren
Ibbenbüren beteiligt sich 2018 zum zweiten Mal an der bundesweiten Aktion STADTRADELN des Vereins Klima-Bündnis e.V. Bei der ersten Teilnahme 2017 konnten die Teams und Teilnehmer in der Kategorie der Städte über 50.00 Einwohner Platz 5 in NRW in der Kategorie Geradelte Kilometer pro Einwohner erreichen. 2018 wird von Sonntag, 27. Mai, bis Samstag, 16. Juni 2018. Alle, die in Ibbenbüren wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder zur Schule gehen, können teilnehmen. Besonders Schulklassen sind herzlich zum Mitradeln eingeladen.

Landeskirchschicht mit Bergparade durch die Innenstadt
Ein besonderes Highlight beim Ibbenbürener Radelsonntag ist in diesem Jahr die Landeskirchschicht, ein Bergmannsgottesdienst für Bergleute aus ganz NRW mit großer Parade der Knappen durch die Innenstadt. Der Anlass für die Landeskirchschicht, die in diesem Jahr voraussichtlich zum letzten Mal in Ibbenbüren gefeiert wird, ist das „schicht:ende“, die bevorstehende Schließung des mehr als 500 Jahre alten Ibbenbürener Steinkohlenbergbaus, eines der tiefsten Steinkohlenbergwerke Europas. Ein Höhepunkt des Tages ist die farbenprächtige Bergparade durch die Ibbenbürener Innenstadt, die um circa 13.15 Uhr am Ibbenbürener Rathaus startet.

Weitere Informationen bei der Tourist-Information Ibbenbüren, Tel. 05451/54 54 520

(Pressemeldung von Ibbenbüren)