aktuell

Cargobike Roadshow 2022

AGFS holt das Angebot nach NRW

Die AGFS holt die Cargobike Roadshow in diesem Frühjahr nach NRW. Der mobile Testparcour wird mit zwölf Test-Lastenrädern in zehn AGFS-Mitgliedskommunen gastieren.

Attraktives Angebot für Bürger:innen und Unternehmen

Bürger:innen erhalten vor Ort eine unabhängige, kostenlose Beratung zu den ausgestellten e-Cargobikes von unterschiedlichen Herstellern und können sich selbst vom Fahrspaß und den variablen Einsatzmöglichkeiten der e-Lastenräder überzeugen. Auch Unternehmen sind am Testparcours willkommen. Für die meisten Testräder sind grundsätzlich auch Aufbauten für die gewerbliche Nutzung verfügbar.

Vorteile für die Kommunen

Kommunen können mit der Aktion Bürgerinnen und Bürger für eine zukunftsfähige Mobilität begeistern und ihr Engagement im Bereich der Radverkehrsförderung öffentlichkeitswirksam kommunizieren. Die AGFS übernimmt den Großteil der Kosten für die Tour. Ein vergleichbares Angebot soll den Mitgliedskommunen der AGFS auch im nächsten Jahr gemacht werden. Die diesjährige Auswahl der Städte und Gemeinden erfolgte aufgrund terminlicher Vorgaben.

Die Termine im Überblick:

  • 25.05.22 |Leverkusen
    Marktplatz, 10-15 Uhr
  • 26.05.22 |Troisdorf
    Vorplatz der Stadthalle, 11-16 Uhr
  • 27.05.22 | Köln
    Vorplatz Kölnisch Quartier – Venloer Str., 12-17 Uhr
  • 28.05.22 | Ratingen
    Rathausvorplatz, 10-15 Uhr
  • 29.05.22 |Essen
    RS1 im Univiertel, 11-16 Uhr
  • 30.05.22 | Herne
    Friedrich-Ebert-Platz, 13-18 Uhr
  • 31.05.22 | Haltern am See
    Kardinal-Graf-von-Galen-Platz, 13-18 Uhr
  • 01.06.22 |Coesfeld
    Marktplatz, 12-17 Uhr
  • 02.06.22 |Kreis Warendorf & Stadt Ahlen
    Marktplatz Ahlen, 13-18 Uhr
  • 03.06.22 |Lemgo
    Abteigarten, 12-17 Uhr

Zur Cargobike Roadshow

Die Cargobike Roadshow ist ein Projekt der Cargobike.jetzt GmbH und kann in Deutschland, Österreich und der Schweiz als Dienstleistung gebucht werden. Weitere Informationen finden Sie unter www.cargobikeroadshow.org.