aktuell

Planerwerkstatt „Fahrradstraßen“

Fahrradstraßen sicher planen

Der Radverkehr boomt und die Nachfrage an Fahrradstraßen steigt in vielen Kommunen. Doch gibt es aktuell keine einheitlichen Gestaltungsvorgaben für die Kommunen. Wie könnte eine sichere und praktische Planung von Fahrradstraßen aussehen?

Dieser Frage nahmen sich die 19 Teilnehmenden in der Planerwerkstatt „Fahrradstraßen“ am 26. und 27.10.2022 in Bochum an und diskutierten über ihre Erfahrungen und Herausforderungen bei der Gestaltung von Fahrradstraßen. Sie entwickelten zudem anhand konkreter Planfälle Lösungen, wie Fahrradstraßen zukünftig aussehen könnten.

Zu Beginn schilderten die Teilnehmenden die Herausforderungen, die ihre Kommunen für die Planung von Fahrradstraßen mit sich bringen. Die Nachfrage nach einer einheitlichen Gestaltung seitens der Planenden war groß. Der AGFS-Leitfaden Fahrradstraßen, der in Kürze veröffentlicht wird, hat sich dies zum Thema genommen. Nach einer kurzen Vorstellung der aktuellen Fassung konnte der Leitfaden an konkreten Planfällen direkt praktisch erprobt werden. Vorschläge und Anregungen zu den unterschiedlichen Fällen wurden in kleinen Gruppen intensiv diskutiert und die erarbeiteten Ergebnisse allen Teilnehmenden vorgestellt. Nach den Sessions freuten sich die Teilnehmenden über die neu gewonnen Impulse und Perspektiven für ihre Planungen aktueller oder zukünftiger Fahrradstraßen.

Die Ergebnisse der Planerwerkstatt werden auch in die Endfassung des Leitfadens berücksichtigt. Weitere Informationen zum AGFS-Leitfaden Fahrradstraßen werden in Kürze veröffentlicht.