aktuell

Regionales Weimarer Dreieck

NRW und Hauts-de-France zu Besuch in Polen

Vom 25. bis 27. September 2019 lud die Woiwodschaft Schlesien je 15 Vertreterinnen und Vertreter aus Polen, Frankreich und Deutschland nach Katowice ein. Unter dem Motto Velo Silesia – Industrieradrouten widmeten sich die Experten der Planung und dem Bau der Fahrradinfrastruktur in Schlesien, auf der Grundlage des industriellen Erbes der Region. Neben der Konferenz zum regionalen Radwegenetz in Schlesien

Während des dreitägigen Besuchs erfuhren die Delegationen interessante Fakten über vereinzelte Technikdenkmäler auf der gleichnamigen Route. Insgesamt 42 Objekte erzählen über die industrielle Vergangenheit der heutigen Woiwodschaft Schlesien. Zudem ermöglichten drei Radtouren, die Velostrada Jaworzno, von Żarki nach Bobolice sowie der UNESCO-Denkmalpfad Tarnowskie Góry, einen direkten Einblick in Radverkehrsplanung in Polen.

Der internationale Austausch bietet einen direkten Transfer von Fachwissen, Erfahrungen sowie die Möglichkeit, die Kompetenzfelder jedes Einzelnen zu erweitern. Nächstes Jahr wird das regionale Weimarer Dreieck in der Region Hauts-de-France in Frankreich stattfinden. Im September 2018 fand das Treffen in Nordrhein-Westfalen statt.