Termin-Infos

Die bewegte Stadt – Verkehr und Mobilität in der historischen Stadt

Organisator:
Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat
Ort:
Rottweil, Kapellenhof 6, Festsaal des Alten Gymnasiums

Mobilität in historischen Stadtbereichen ist abhängig von der jeweiligen städtischen Ausgangssituation. Insbesondere die historischen Innenstädte von Klein- und Mittelstädten mit ihren engen Straßen und Plätzen sind häufig von einem hohen Aufkommen an ruhendem und fließendem motorisierten Individualverkehr geprägt. Dabei bieten sie mit ihren kurzen Wegen ideale Grundvoraussetzungen für den nicht-motorisierten Verkehr. Dem stehen oftmals die Ansprüche der Anwohnerinnen und Anwohner an wohnungsnahe Stellplätze und eine zunehmend älterwerdende Bevölkerung, die bei ihren täglichen Besorgungen auf das Kfz angewiesen ist, entgegen. Dies erfordert alternative Lösungen und neue Mobilitätskonzepte.

Der Fachdialog in Rottweil wird in diesem Kontext speziell die aktuellen Problemstellungen und Lösungsansätze zur Verkehrsberuhigung in historischen Stadtbereichen in den Blick nehmen. Darüber hinaus werden die umfassenden Herausforderungen der Erreichbarkeit mit dem ÖPNV sowie durch ein organisiertes Parken mit Beispielen vorgestellt und diskutiert.

Das aktuelle Programm finden Sie im Anhang.
Wir bitten um vorherige Anmeldung bis zum 15. Oktober online unter http://www.complangmbh.de/registrierung/

Quelle: Newsletter der Bundesteransferstelle Städtebaulicher Denkmalschutz, www.staedtebaufoerderung.info

Anhang