Termin-Infos

Stellplatzpolitik als strategisches Instrument

Organisator:
Deutsches Institut für Urbanistik
Ort:
Berlin

Seminar des DIFU in Berlin: Streitfall Parken

Parkende Autos belegen einen erheblichen Teil des öffentlichen Raums, der in städtischen Quartieren immer mehr Nutzende und Nutzungen aufnehmen muss. Durch illegales Parken auf Gehwegen, Grünflächen oder Fahrradstreifen erobern sich die Pkw weitere Flächenanteile.

Straßen und Plätze lassen sich vielerorts nicht sicher und attraktiv gestalten, Platz fehlt für Bäume und Brunnen, ausreichend breite Radwege und Fußgängerflächen, für Kommunikationsräume und Sitzgelegenheiten. Wo Autofahrer kostenlos oder für kleines Geld parken können oder Falschparken weitgehend ungestraft bleibt, bleiben Quartiersgaragen und private Stellplätze leer.

Das Seminar soll Akteure unterstützen, die vor Ort damit umgehen müssen, dass Parkraumbewirtschaftung oder Reduktion von Stellplätzen in vielen Städten regelmäßig auf heftigen Widerstand stoßen. Es nimmt gute Beispiele in den Fokus und thematisiert insbesondere auch die Frage, wie Prozesse aufgesetzt werden müssen, um die Kommunalpolitik, andere Verwaltungen und die Bevölkerung mitzunehmen.

Information und Anmeldung: https://difu.de/veranstaltungen/2019-11-14/streitfall-parken-stellplatzpolitik-als-strategisches.html