Termin-Infos

DIFU-WebSeminar: Radinfrastruktur sicher und inklusiv gestalten

Organisator:
Deutsches Institut für Urbanistik
Ort:
Online

Mehr Menschen fürs Radfahren gewinnen

In den vergangenen Monaten hat sich in vielen Kommunen die Mobilität der Menschen auf den Kopf gestellt. In der Corona-Krise sind viele Menschen das erste Mal (seit langem) auf das Fahrrad gestiegen. Städte wie München, Stuttgart und allen voran Berlin reagierten mit „Pop-Up-Radwegen“. Die Pandemiesituation hat sich in Sachen Radverkehr als Möglichkeitsfenster gezeigt, in dem sich das Fahrrad als ein „Krisengewinner“ positioniert hat.

Um dieses Momentum zu nutzen und auch langfristig mehr Menschen für das alltägliche Radfahren zu begeistern, spielt der Ausbau der Radinfrastruktur eine wichtige Rolle. Sie soll objektiv sicher sein, aber auch angenehmes Radfahren ermöglichen. Wie kann mit Blick auf diese Anforderungen ein „gemeinsamer Nenner“ in Sachen Radinfrastruktur aussehen?

In dem Online-Seminar wird der Frage nachgegangen, mit welchen neuen aber auch bewährten Elementen Radinfrastruktur, sowohl objektiv als auch subjektiv sicher und attraktiv, gestaltet werden kann.

Weitere Informationen unter: https://nationaler-radverkehrsplan.de/de/fahrradakademie/seminar/22424