Termin-Infos

Fahrradfreundliche Kreuzungen from Dutch to Deutsch

Organisator:
AEM Institute
Ort:
Online

Fahrradfreundliche Kreuzungen from Dutch to Deutsch

Kreuzungen in städtischen Gebieten sind im Deutschen Kontext oft mit Unfällen und mangelndem Komfort aller Akteur*innen verbunden. Dies gilt auch für ampelgesteuerte Kreuzungen. Wie gestalten die Niederländer*innen und wie ist es übertragbar auf den deutschen Kontext? Darum geht es in diesem Kurs vom AEM Institute und unseren niederländischen Kollegen Goudappel (https://www.goudappel.eu/). Von der Wahl der Verkehrssteuerung auf Netzwerkebene über ein passendes Grunddesign bis hin zu praktischen Details. Mit vielen anwendungsorientierten Beispielen und Fokus auf den Verkehrsfluss für den motorisierten Individualverkehr, den öffentlichen Verkehr und die Rolle der Radfahrenden.

• Wie passen fahrradfreundliche Kreuzungen in die Netzwerke mit allen Verkehrsträgern?
• Wie kann Verkehrsmanagement genutzt werden, um Kreuzungen sicherer, effizienter und fahrradfreundlicher zu machen?
• Wie entwerfe ich eine fahrradfreundliche Kreuzung nach niederländischem Vorbild?
• Wie wirken sich fahrradfreundliche Kreuzungen auf den Fußverkehr, Autoverkehr und öffentliche Verkehrsmittel aus?

Voll-Stipendien: Um die sichere Radverkehrsplanung in Deutschland zu beschleunigen, unterstützt uns der (ZIV) mit Voll-Stipendien für zwei Planende aus Kommunen und für sieben Studierende.

Eckdaten:
Beginn: 23.05.2022
Abschlussveranstaltung: 24.06.2022
Dauer: 4 Module á 90 Minuten
Zugang zur Plattform: 23.05.-22.07.2022

Für alle weiteren Informationen zum Kurs, Stipendium und zur Anmeldung bitte hier entlang: https://www.aem-institute.de/fahrradfreundliche-kreuzungen/.