Straßeninfrastruktur und erneuerbare Energien

Organisator: FGSV in Kooperation mit der BASt, dem Fernstraßen-Bundesamt und dem Bundesministerium für Digitales und Verkehr
Ort: Bergisch Gladbach

Erneuerbare Energie trifft Straßenbau: Kommen Sie zur zweitägigen Veranstaltung nach Bergisch Gladbach am 9. und 10. April 2024!

Die Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV), in Kooperation mit der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt), dem Fernstraßen-Bundesamt und dem Bundesministerium für Digitales und Verkehr, lädt zur zweitägigen Veranstaltung „Straßeninfrastruktur und erneuerbare Energien“ ein. Diese findet am 9. und 10. April 2024 in Bergisch Gladbach bei der BASt statt. 

Die Veranstaltung richtet sich an interessierte Personen aus den Verwaltungen in den Bereichen Straßenbau sowie Naturschutz (Kommunen, Länder, etc.), der Bauindustrie und der Energiewirtschaft, die sich bereits mit der Thematik Erneuerbarer Energien im Zusammenhang mit Straßenverkehrsinfrastruktur beschäftigen oder zukünftig beschäftigen werden. Themen wie die Potenziale für Photovoltaik an Straßen, innovative Anwendungsmöglichkeiten in der Energieversorgung und nachhaltiger Energieeinsatz im Straßenwesen sowie mögliche Zielkonflikte (Naturschutz, Verkehrssicherheit) und rechtliche Fragestellungen stehen bei der Veranstaltung im Fokus.

Weitere Informationen finden Sie hier.