Der AGFS-Kongress 2020

HAUPTSACHE PARKEN!

Der AGFS-Kongress am 27. Februar 2020 | Messe Essen | Congress Center West | Saal Europa

Es sind nicht nur Autos, Lieferwagen, Motorräder und Fahrräder, sondern auch zunehmend E-Scooter/ -Roller und Lastenräder. Sie alle parken vorzugsweise im öffentlichen Raum. Die inzwischen offenkundige verkehrliche „Übernutzung“ von Straßen und Plätzen mindert nicht nur deren städtebauliche Qualität, sondern führt auch zu spürbaren Funktions- und Sicherheitsdefiziten für alle Verkehrsteilnehmer. 

Dabei brauchen wir dringend Platz für Grünareale, Aufenthalt und Nahmobilität. Die Rückgewinnung des öffentlichen Raums zugunsten einer stringent durchgrünten, begegnungs- wie bewegungsfördernden Stadt ist nur mit einer grundlegenden Neuregelung und Transformation des „Parkens“ möglich.

Der AGFS-Kongress 2020 „HAUPTSACHE PARKEN!“ thematisiert die ganze Bandbreite an Denkmodellen, baulich-technischen Lösungen, neuen Strategien für das Parkraummanagement, Anreizsystemen, Best-Practice-Beispielen, bis hin zur Überwachung und Digitalisierung.

PROGRAMM


12 UHR | BEGRÜSSUNG


Grußwort der Stadt Essen
Thomas Kufen, Oberbürgermeister der Stadt Essen


Begrüßung durch das AGFS-Präsidium
Frank Meyer, Oberbürgermeister der Stadt Krefeld und Vorsitzender des AGFS-Präsidiums


Grußwort des Ministeriums für Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen
Hendrik Wüst, Verkehrsminister des Landes Nordrhein-Westfalen


12.30 UHR | ERÖFFNUNG


Parken ohne Ende...?
Harald Greising, Moderator


12.45 UHR | LEITTHEMEN


Die Zukunft des kommunalen Parkens
Dr. Bernd Bienzeisler, Fraunhofer Institut


Wo parken unsere Pakete?
Prof. Dr. Bert Leerkamp & M.Sc. Tim Holthaus, Universität Wuppertal


Öffentlicher Raum und Parken
Axel C. Springsfeld, BSV, Aachen


14.15 UHR | AUSTAUSCH, BEWEGUNG UND IMBISS


15.15 UHR | KOMMUNALE PRAXIS


Smarte Pendler
Michael Zyweck, Verkehrsverbund Rhein Ruhr


Parken als Schlüssel zur Verkehrswende
Prof. Dr.-Ing Wolfgang Haller & Dr.-Ing Christian Adams, SHP Ingenieure, Hannover 


Wo parken eigentlich die Holländer?
N.N.


16.45 UHR | SCHLUSSWORT


Umdenken UMPARKEN Umsteigen – Leitthesen zur Zukunft des Parkens
Dr. Alexander Berger, Bürgermeister der Stadt Ahlen und Mitglied des AGFS-Präsidiums


 


18 Uhr | Verleihung des Deutschen Fahrradpreises 2020
Congress Center Süd | Saal Deutschland | Separate Anmeldung erforderlich! 


Stand 16.12.19 | Änderungen vorbehalten

Hier geht es zur ANMELDUNG.

Anmeldeschluss ist der 18.02.2020.

Hier können Sie das Programm als pdf herunter laden.

Die AGFS freut sich auf Ihre Teilnahme!

Bei der Anmeldung zum Kongress erhalten Sie vor Ort wie immer eine Eintrittskarte für die Messe Fahrrad, die vom 27.02. bis 01.03.2020 ihre Tore öffnet. Auf der größten Fahrradmesse Nordrhein-Westfalens präsentieren über 240 Aussteller Produkte rund um die Themen Fahrrad und Tourismus. Auch die AGFS ist wieder mit ihrem Messestand dabei. In diesem Jahr steht er in Halle 5, Stand A25. Im Anschluss an den AGFS-Kongress möchten wir Sie herzlich zur Preisverleihung des Deutschen Fahrradpreises 2020 im Saal Deutschland einladen. Eine Anmeldung ist ab 16. Dezember 2019 über www.der-deutsche-fahrradpreis.de möglich.  


Unterstützt wird die AGFS wie jedes Jahr von der MESSE ESSEN. Als langjähriger Kooperationspartner stellt sie uns ihre Räumlichkeiten zur Verfügung. Es werden wieder über 500 Teilnehmende erwartet. Damit ist der AGFS-Kongress bundesweit eine der bedeutendsten Veranstaltungen über Zukunfts- und Nahmobilität in Deutschland.


 

Videos

Präsidium und Vorstand